Seifensammlung

Teestunde

Teestunde - 10.10.2017

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 25% Distelöl high oleic
  • 25% Oliventresteröl
  • 12% Sheabutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (starker Ayuverdatee) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Green Tea and Lemon

auch für einen halben Mount Everest...

... hätte ich mehr hellen Seifenleim gebraucht - aber ich wollte ja unbedingt den Deckel der Seife von nächstem Samstag (die Ihr zum Teil hier und zum Teil unter "Blümmelscher-Serie" finden werdet) gießen und habe den dafür benötigten SL von der heutigen Seife abgezwackt.

Und zum ersten Mal in meiner fast 6jährigen "Siederkarriere" habe ich den Duft vergessen, der dann komplett in´s Topping wanderte - es sollte ja sowieso stark angedickt sein 🙂.

Die Proportionen der Aufleger finde ich auch nicht optimal, denn welcher Becher ist normalerweise größer als die Kanne?

Aber genug gejammert, erste Blicke auf das Topping kann ich Euch schon geben...

diese Seife stand völlig unter Murphys Gesetz,...

... denn es ging schief, was nur schiefgehen konnte. Die Gelphase war so heftig, dass die Transparentseifenaufleger allesamt geschmolzen sind. Zuletzt hatte ich das bei meiner Kürbisseife letztes Jahr...

Nach dem Anschnitt war auch die Cosmic Wave verschwunden - man sieht sie nur noch an den Seiten der Seifen und an einem Randstück.

Nun habe ich Seifenkobold Klaus ein Opfer gebracht und hoffe, dass er mich bei meinen nächsten Seifen wieder verschonen wird....

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.