Seifensammlung

Springer

Am Samstag kommt die Damen-Schachbrettseife dran - mal schauen, ob das ohne jedes Gezicke der Form abgehen wird.

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 30% Maiskeimöl
  • 20% Distelöl h.o.
  • 12% Kakaobutter
  • 5% Rizinusöl

und wie immer werden Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten kommen. Die Überfettung wird wie gewohnt 11% betragen, und als Duft habe ich Darjeeling Tea ausgesucht.

wir werden keine Freunde,

sie ist zwar nicht wie ein Schachbrett geworden, aber dank des Stempels gefällt sie mir trotzdem ganz gut.

meine neue Form und ich. Der beste Versuch war seltsamerweise (denn erklären kann ich mir das nicht) noch der erste, als der SL in der völlig undichten Form munter durcheinander floss.

Heute hatte ich ihn bis zur leichten Spur püriert und eingefüllt, das in älterem und inziwschen ganz festem Seifenleim stehende und dadurch vermeintlich dichte Einsatzteil herausgezogen - und wieder floss alles ineinander. Also habe ich den Turm in eine Blockform geleert, den restlichen SL bis zu einer deutlichen Spur weiter püriert und eingefüllt.

Ein Teil des SL blieb an den Wänden hängen, das hatte ich beim ersten Versuch am Ende auch. Ob alles durcheinander floss, werde ich beim Ausformen sehen, aber wenn ich ganz ehrlich bin: Mir reicht es jetzt mit dieser Form. So schön das Muster wäre, wenn alles klappen würde, es klappt eben nicht.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.