Seifensammlung

Sphinx

Sphinx - 6.7.2019

Das Rezept:

  • 25% Babassuöl
  • 21% Kürbiskernöl
  • 19% Sheabutter
  • 12% Schwarzkümmelöl
  • 10% Walnußöl
  • 7% Arganöl
  • 6% Aprikosenkernöl-Chocolatl-Butter
  • 28% Kamelmilch
  • 72% aqua dest

plus Meersalz in das aqua dest und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten.

  • Zusatz: Kaschmir
  • Überfettung: 11%
  • Duft: Orient

Es wird eine Mischverseifung mit 20% KOH.

Die Tücke...

... bei vermeintlich einfachen, einfarbigen Seifen im Dividor liegt darin, dass das Einsetzen der Trennstege Seifenmasse verdrängt und die Seifen dadurch ein wenig schief werden (wenigstens bei mir, vielleicht bin ich aber auch besonders ungeschickt am Divi). Richtig dumm ist das, wenn auch die Oberflächen der Seifen uneben werden und sich dann nicht mehr gut stempeln lassen- wegen der Aufleger (sofern man welche verwendet natürlich) kann sie dann nämlich auch nicht abgehobelt werden.

Manchmal vergisst man ganz, dass es erstens auf die Inhaltsstoffe und nicht so sehr auf die Optik ankommt, und die Seife zweitens eigentlich zum Waschen da ist, nicht zum Anschauen. 🙂

Ich hatte mit der achten Sphinx riesige Probleme - ich weiß gar nicht, wie viele beim Ausformen zerbrochen sind. Den letzten Versuch habe ich am Dienstag gemacht, und noch ist sie in der Form. Sollte sie aus selbiger wieder enthauptet herauskommen, werden es eben nur 7 Sphinxseifen werden.

Edit: Wenn Ihr auf dem Foto nachzählt, werdet Ihr feststellen, dass die soundsovielte achte Sphinx kurz vor knapp doch noch endlich ein Einsehen hatte....🙂

Da Kürbiskernöl...

... in der Verarbeitung dunkelbraunen SL macht, die Farbe aber während der Reifezeit zu Hellbraun mutiert (was zwar zu Wüstensand passen mag, nicht aber zu Goldstempeln), habe ich mit braunem Mica und einem braun verfärbenden PÖ nachgeholfen und hoffe sehr, dass sie nach der Reifezeit dunkelbraun sein wird.

Wegen der Kamelmilch und des Kaschmirs darf die Seife nicht stark isoliert werden, da sie sich sonst trennen kann - ich habe sie in den zehn Minuten vorgeheizten und dann abgedrehten Ofen gestellt. Ob sie allerdings heute abend fest genug zum Ausformen sein wird, weiß ich nicht.

Genauso wenig weiß ich, ob der Stempel überhaupt noch auf die Seifenstücke passen wird...

Besondere Freude...

... macht mir die mit einem Kamel gestempelte Seife – wenn es keine Rundlinge sind, klappt das mit dem Gefüüüühl schon ganz gut inzwischen!

Und auch der Horusaugen-Stempel hatte noch genug Platz...

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.