Seifensammlung

Schachnovelle

Diese Seife werde ich in einer Hochkantform machen - ich habe da eine besondere, die aber leider vollkommen undicht ist und mich in 2017 mächtig geärgert hat, weil alles, was man einfüllte, munter durcheinanderfloss.

Jetzt habe ich sie über ein Jahr nicht mehr angeschaut und werde ihr wieder eine Chance geben (nicht ohne Muffensausen, gebe ich zu...).

  • Rezept: Gucklochseifenrezept, s.o.
  • Duft: Kudzu und Zitronenmyrte
  • Auflage: 8 Stücke

Und bei dieser Seife wird nun auch mal das Experiment mit den gefärbten und nicht in Mica gewälzten Einlegern gewagt 🙂.

sagen wir mal so:

Es war nicht desaströs, wie bei den letzten Malen. Die Farben - obwohl der SL dickflüssig war - flossen zwar unten in der Form ineinander, weiter oben hat die Form aber einigermaßen gehalten.

woran ich im Eifer des Gefechtes...

... überhaupt nicht mehr gedacht habe, ist, dass Zitronenmyrte gelblich verfärbt. So war das ja eigentlich nicht gedacht....

Aber so richtig schlimm gelb ist sie auch nicht.

 

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.