Seifensammlung

Fernweh

Es ist dasselbe Rezept - und auch derselbe Duft - wie bei "Ozeania"


aus den Resten von "Ozeania"...

... hatte ich ja einen Pfundskerl mit einem Topfswirl befüllt. Ein Topfswirl ist immer spannend hinsichtlich der Ergebnisse, kein Stück gleicht dem anderen.

Bei einem hatte ich Megaglück, es ist - finde ich - wirklich total schön geworden. Die anderen sind nett, aber nicht herausragend.

Mit dem Stempeln hätte ich diesmal besser einen Tag gewartet, denn die Seifenstücke waren noch so weich, dass sich der Stempelrand mit abgedrückt hat, was ich ja gar nicht mag....

so, wie ich im Sommer Haar- und Zahnseife machen "muss",...

... stehen im Winter regelmäßig Sheacreme, Deocreme, Duschmousse und Bodymelts an (manchmal auch noch Duschbutter und Shampoobars). All das mache ich nicht gerne, weil es überhaupt nicht kreativ ist, aber wir benutzen es nun mal sehr gerne, und zum Verschenken eignet es sich auch.

Die Rezepte sind samt und sonders nicht von mir, deshalb kann ich sie hier nicht veröffentlichen. Im Seifentreffforum findet Ihr aber eine Fülle schöner Rezepte.

Heute waren die Bodymelts dran (fotografiert habe ich nur die, die ich verschenken werde, die anderen liegen im Keller.🙂). Sie enthalten Kakaobutter, Sheabutter, Bienenwachs, Mangobutter, Kokosöl, Vitamin E und PÖ. Der "Geist der Weihnacht" ist auch dabei. 🙂

 

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.