Seifensammlung

Nivea

Nivea - 5.5.2020

Am Dienstag wird nur eine weiße Seife mit rund 15% Nivea-Anteil gesiedet werden, die optische Gestaltung wird dann erst am 10.5. erfolgen (nein, diesmal kein Stempel! 🙂)

Das Rezept:

  • 25% Kokosöl
  • 20% Sheabutter
  • 20% Aprikosenkernöl
  • 20% Distelöl h.o.
  • 10% Baumwollsamenöl
  • 5% Rizinusöl
  • rund 15% Nivea
  • 15% aqua dest plus Meersalz
  • 15% Ziegenmilch (in den SL)
  • sowie Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

 

  • Überfettung (ohne Ziegenmilch und Nivea): 11%
  • Duft: Davinia

Das Rezept hat einen hohen Pflegewert (62).

Meine Erwartung war, ....

...dass die Niveacreme für Andicken sorgen würde - aber ich musste ewig pürieren, bis der gut emulgierte SL wenigstens in die Katoffelsuppekonsistenz kam. Doch kurz nachdem die Seife eingeformt war, wurde sie schon merklich fester.

Trotzdem ich sie nur 15 Minuten bei 50 Grad im Ofen hatte, hat sie eine gewaltige Gelphase hingelegt - ob das an der Nivea liegt? Jedenfalls ist sie jetzt leider nicht mehr Nivea-weiß, sondern beige...

Die String Pull Acrylic Art Technik hat absolut nicht geklappt – entweder hatte ich die falsche SL-Konsistenz oder aber den falschen Faden.

Deshalb bin ich von der Optik enttäuscht - die Technik an sich ist nämlich nicht schwierig.

Und das Blau ist rätselhafterweise viel heller geworden als das der heutigen Hauptseife ("Tresor"), obwohl ich den SL einheitlich gefärbt hatte.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 1 und 5?