Seifensammlung

Morgenflug

Morgenflug - 12.2.2019

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 20% Aprikosenkernöl
  • 18% Reiskeimöl
  • 12% Palmöl
  • 12% Erdnussöl
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Pfirsich

na gut, schau´n wir mal....

Den Fehler, zu viel bunten und zu wenig grünen SL einzufärben, habe ich leider gemacht -  es hätte wirklich deutlich mehr Grün sein müssen.

Aber irgendetwas ist ja wirklich immer. Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf das Ausformen morgen Abend - wahrscheinlich wird sich mein Entzücken in überschaubaren Grenzen halten. Aber dafür riecht sie einfach göttlich!

ich habe sie mir anders vorgestellt, aber...

... ich bin sehr zufrieden! Auch das zu wenige Grün war am Ende gar kein Problem 🙂

Sie riecht auch immer noch einfach göttlich!

Und da ich immer direkt nach dem Ausformen fotografiere, findet Ihr auf den Bildern auch wieder die gewohnten Seifenkrümel... 🙂

Vor allen Dingen aber sehe ich ganz viele Schmetterlinge....

  • Das rechte Stück zeigt deutlich, dass die Trennstege der Form nicht dichthalten
  • bei diesem Stück kann man ebenfalls gut sehen, dass die Form zwischen den Trennstegen nicht dichthält...
  • Und ein bisschen zu energisch habe ich mit dem Hammer auch zugeschlagen beim Stempeln :-)
  • und bei den blauen ein wenig zu zaghaft...
  • auf die vordere kam Wasser, deshalb hat sie helle Schlieren
  • Das Top musste ich leider abhobeln, weil das Braun von der Gelphase einen kleinen weißen Belag zurückbehalten hatte.

Die nächste wird wieder eine aus der Gucklochseifenserie werden, und Ihr werdet sie dort finden.


Hier wird es weitergehen mit

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte addieren Sie 5 und 9.