Seifensammlung

Milde Zicke

Milde Zicke - 2.4.2018

Das Rezept:

  • 35% Palmkernöl
  • 30% Mandelöl
  • 15% Reiskeimöl
  • 15% Ziegenfett
  • 5% Rizinusöl
  • 15% aqua dest mit Meersalz, 15% frische Ziegenmilch plus Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

 

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Oriental für die Hauptseife, Basil Lime für die Einzelformen

Es wird eine ganz entspannte runde Stempelseife werden.

Da das Parfümöl dunkelbraun verfärbt, wird sie noch stark nachdunkeln...

beim Einfüllen

in die Pringlesdose war sie sehr, sehr warm, deshalb habe ich sie auch nur ganz vorsichtig und kontrolliert isoliert. Bei den Einzelformen war hingegen alles völlig unauffällig.

Wenn, wie bei mir regelmäßig, Salz in der Laugenflüssigkeit oder der Seife ist, sieht man die Gelphase normalerweise nicht. Diese hier war aber so heftig, dass man gut erkennen kann, dass die Hitze Risse auf der Oberfläche gebildet und die Seife einen kleinen "Krater" hat, d.h. in der Mitte der Form hochgestiegen ist.

Auf den Fotos ist die Frischhaltefolie noch auf der Seife, damit sie nicht zu früh mit Sauerstoff in Kontakt kommt und es Sodaasche gibt.

 

und hier noch der ausgesprochen seltene Fall einer Gelphase in einer Einzelform: Trotz des Salzes in der Laugenflüssigkeit sieht man (und das bedeutet, dass die Gelphase wirklich sehr heftig ist), wie die Seife, von der Mitte ausgehend, dunkel wird. Wenn man vorsichtig darauf drückt, spürt man, dass sie vaselineartig, flüssig ist. Auch bei diesem Foto war natürlich noch die Frischhaltefolie auf der Form.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 9 und 9?