Seifensammlung

Mahlzeit!

Der letzte Teil meiner Beamtentrilogie beschäftigt sich wieder einmal mit dem klassischen deutschen Beamtengruß 🙂

Das Rezept:

  • 25% Kokosöl
  • 20% Olivenöl
  • 20% Maiskeimöl
  • 15% Sheabutter
  • 15% Sonnenblumenöl h.o.
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Lime & Coriander und Nevia

Das Rezept hat einen sehr hohen Pflegewert (62).

Anfangs war ich ein wenig zu zögerlich...

... mit dem BlitzbetonPÖ und musste lange warten - ob die Schichten wirklich kerzengerade sind, werde ich morgen sehen. Das PÖ hat (erstmals, ich habe es schon oft benutzt) trotz ständigen Umrührens während des Wartens Schlieren gebildet - aber nur in der Hauptseife, die Einzelform (ich fange schon mit den Weihnachtsseifen 2021 an), für die der SL aus derselben Kanne kam, ist makellos.

Nein, muss man nicht verstehen. 🙂

weder die Streifen noch die Seife selbst sind gerade.

Bei den Streifen liegt es an meiner Ungeduld und der Tatsache, dass Nevia kein so gutes BlitzbetonPÖ ist wie andere.

Bei der Seife liegt es daran, dass die Silikonformen bei häufiger Benutzung alle irgendwann etwas ausbeulen.

Wegen der Streifen wollte ich die Gelphase erzwingen und habe ihr tüchtig eingeheizt - sie hat darauf mit Krakeln im hellen Teil reagiert....

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte addieren Sie 7 und 6.