Seifensammlung

HerrMann

HerrMann - 27.11.2018

Rezept wie bei "Zaungast"

  • Überfettung: 11%
  • Duft: BeLicious und Zen Garden

Chameur ist...

...eine Resteseife - ein Dropswirl mit 2/3 Schwarz und 1/3 Weiß. Ich habe keine Ahnung, wie sie aussehen wird und die Absicht, sie golden zu stempeln.

Durch das Goldmica auf dem Top kann man ein wenig Weiß schimmern sehen...

 

auch HerrMann ist eine Resteseife,

bei der einfach drei Schichten gemacht wurden. Da die Oberfläche der untersten Schicht sich minimal löste und leicht aufwirbelte, als ich die zweite Schicht darauf gab, kam sie für "Zaungast" nicht mehr in Betracht - aber entsorgen wollte ich sie auch nicht. Sie wird einen netten Stempel bekommen, und glücklicherweise ist Männern ja meist ziemlich egal, wie eine Seife aussieht (meinem auf jeden Fall). 🙂

Die dritte Schicht (die oberste also) ist mit einem PÖ beduftet, das beige verfärbt. Ich hoffe sehr, dass es das noch tut, damit die Seife dreifarbig wird.

Das war gestern nicht mein Tag...

Die Resteseifen sind geworden, wie erwartet - da ich alles nur rasch beduftet und irgendwie in die Form gefüllt habe, ist das auch ok so. "Charmeur" war beim Ausformen noch so weich, dass ich die Seife mit der bloßen Hand hätte zerdrücken können. Es wäre gescheiter gewesen, mit dem Stempeln zu warten, aber das tue ich NIE, und wenn man nicht auch mal gegen seinen Verstand handelt, hat man ja nichts zu erzählen. 🙂

Sehr enttäuscht war ich von BeLicious: Es lässt den SL nicht sofort erstarren, wie man das von einem BlitzbetonPÖ eigentlich erwarten darf, so dass die Schichten - anders als sonst - nicht kerzengerade sind. Und zu allem Überfluss färbt es auch noch creme (nun habe ich also außerplanmäßig einen creme und einen reinweißen Streifen). Außerdem war die Seife beim Ausformen noch weich, was bei BlitzbetonPÖ nun gar nicht sein darf!😠

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 1 und 2?