Seifensammlung

Harry Potter und die Schokofrösche

Harry Potter und die Schokofrösche - 15.5.2018

Meine Harry Potter-Serie wähnte ich abgeschlossen. Doch jetzt sind mir noch zwei Ideen gekommen, die mich nicht ruhen lassen und für eine Erweiterung der Serie sorgen werden.🙂

Alle Seifen dieser Serie findet Ihr übrigens auch auf meinem Blog, unter den "Serien".

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 25% Mandelöl
  • 15% Wiesenschaumkrautöl
  • 12% Illipebutter
  • 10% Kirschkernöl
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Tricks Or Treats

entgegen meiner Erwartungen nach dem Ölsäurewert...


... dickte der Seifenleim nicht vorschnell an, immerhin. Kaum in der Form, war er dann aber auch schon fest - eigentlich ideal, da ja heute kein Swirl auf dem Programm stand.

Ich habe versucht, Bilder der Hogwartsgründer zu bekommen, leider ohne Erfolg, also musste ich tricksen und Muffinsaufleger aus Esspapier von Mc Gonnagall, Snape, Valdemort und Dumbledore nehmen.

Die Öle waren nicht hell, deshalb ist das "Staniolpapier" nicht silbern, sondern golden und ein wenig gewellt, um die Knicke zu simulieren. Etwas Polyesterglitter lässt das "Papier" schimmern.

Nachtrag 21.5.2018: Das Parfümöl hat die Seife sehr nachdunkeln lassen, so dass das Papier nun tatsächlich golden aussieht....

Die Haptik ist klasse,...

... ganz spiegelglatt, und Luftlöcherchen habe ich auch nirgends entdeckt.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.