Seifensammlung

Harry Potter - Sirius´ Rettung

Das Rezept:

  • 25% Kokosöl
  • 25% Mandelöl
  • 25% Distelöl h.o.
  • 20% Sheabutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigjeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten)

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Basil Lime

Das Rezept hat einen hohen Pflegewert (63).

Leider nehmen die Stempel sehr viel Platz in Anspruch, deshalb musste der See klein und werden die Stücke groß werden :-) Den See habe ich mit einem Stäbchen zu Wellen geswirlt, aber ich glaube, nicht bis ganz zum Boden der Form (kann mich gerade gar nicht mehr erinnern).

Ob ich diese letzte Seife des ablaufenden Jahres (ein blauer "Thor" kam übrigens auch noch dabei heraus - ich liebe diese Form einfach! Und bei Blockformen, die ich nicht so oft benutze, dass mir ihr Fassungsvermögen in Fleisch und Blut eingegangen ist, übertreibe ich gerne mal mit der SL-Menge) heute abend werde ausformen können, weiß ich nicht, denn der "See" war ziemlich flüssig beim Einfüllen. Jedenfalls soll der Block einmal der Länge nach in der Mitte geteilt werden (seitlich, also nach Schneidemethode 1, s. "Allgemeines/Schneiden der Seifen"), so dass es wohl vier Stück werden dürften.
den Hirschen links oben haben ich ein wenig zu tief gestempelt, und bei dem Hirschen rechts unten ist etwas schwarzes Mica von den Dementoren an die Hinterläufe geraten.....

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 1 und 9?