Seifensammlung

Goldbuddha

Das Rezept:

  • 25% Kokosöl
  • 20% Mandelöl
  • 18% Reiskeimöl
  • 17% Olivenöl
  • 15% Kakaobutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Nag Champa

Die Cosmic-Wave-Kringel-Methode von "Felix Felicis" hat mir so viel Spaß gemacht und auch so gut gefallen, dass ich sie sicher noch ein paarmal wiederholen werde - so auch bei "Buddha", aber diesmal mit drei Farben.🙂

Den SL habe ich heute etwas zu flüssig gelassen,...

... deshalb gibt es nur ganz, ganz zarte Kringel.

Ich wollte mal ausprobieren, Goldmica, gelöst in kosmetischem Alkohol, mitzuverwenden - im Nachhinein muss ich sagen, das war keine gute Idee, weil der Micateil binnen kurzem durch den Alkohol erstarrt war, was zu einer Inhomogenität der Seifenoberfläche geführt hat - besonders schön, wenn man wegen eines Auflegers nicht abhobeln kann. 😠

Mica in Öl zu lösen, führt hingegen häufig zu Löchern, die auch nicht hübsch aussehen. Und im SL gelöst, verschwindet leider der Goldglanz nahezu vollständig.

Nach einer Stunde im Ofen sieht es nicht mehr gar so schlimm aus, also hoffe ich, dass es noch einigermaßen ok sein wrid.

Mit einer (natürlich nur zu diesem Zweck gekauften und verwendeten) Zahnbürste habe ich ein wenig nachgearbeitet.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 2 und 6?