Seifensammlung

Gänsehaut

Das Rezept:

  • 38,82% Palmkernöl
  • 32,75% Mandelöl
  • 13,73% Sheabutter
  • 9,8% Distelöl high oleic (Gänseblümchenauszug)
  • 4,9% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (starker Gänseblümchentee) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Kiss and Tell

Die "seltsamen" Prozentangaben erklären sich dadurch, dass ich wegen des Gänseblümchenauszuges das Rezept diesmal in Gramm und nicht - wie sonst - in Prozent in den Seifenrechner eingegeben habe.

nach drei Stunden im Ofen

sind die Gänseblümchen in der Mitte orange - trotz gelben Micas 😠

Das ärgert mich sehr..... Allerdings habe ich im Seifentreff den Hinweis bekommen, dass das Gelb bei diesem Farbpigment während der Reifezeit zurückkehren kann - das würde mich sehr freuen!

Das Grün ist aber noch immer kräftiger als auf dem etwas überbelichteten Foto.

Die zweite, die nicht gegelt hat (das kenne ich von meinen Seifen gar nicht, die alle eine Stunde lang bei 50 Grad C im Ofen stehen), und das Orange stört mich noch immer, aber naja, sie ist jetzt, wie sie ist. Butterweich und jedenfalls nicht misslungen.

Und sie hat immerhin die geballte Kraft der Gänseblume in sich....

Natürlich hoffe ich darauf, dass das Gelb vielleicht zurückkehren wird, s.o.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.