Seifensammlung

Feuervogel

Das Rezept:

(hoffentlich dickt dieses jetzt nicht vorschnell an...):

  • 25% Kokosöl
  • 25% Avocadoöl
  • 25% Aprikosenkernöl
  • 20% Sheabutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Duft: Mango und Pfirsich
  • Überfettung: 11%

Das Rezept hat einen hohen Pflegewert (59).


Eigentlich sind die Biester ja gar nicht so schwer, und irgendwann einmal habe ich sie auch ganz ordentlich hinbekommen, wie man auf dem nebenstehenden Bild sieht, aber diesmal war der SL wieder zu flüssig (obwohl ich lange auf ein Andicken gewartet hatte und glaubte, die Konsistenz wäre nun richtig - und obwohl er deutlich fester war als in dem Vorlage-Video). Manche der Vögel sehen aus wie fliegende Suppenhühner, und kein einziger, wie er soll.

Besonders blöd war, dass der (als einziger beduftete) Untergrund schon fest war, als ich endlich (vermeintlich) loslegen konnte....

Einmal werde ich sie noch versuchen, dann ist Schluss. 🙂

Wirklich die Schlimmste seit langem....

Und die Oberflächen sind auch noch hubbelig.

Bei zweien habe ich den Vogel entfernt und einen Drachen aufgestempelt.

Und noch immer ist mir nicht klar, wie die Konsistenz eigentlich sein muss...

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.