Seifensammlung

Fernost

Fernost - 27.12.2018

Verwertet werden die Reste-Säulchen der Gucklochseife "Schonwäsche"

Das Rezept:

  • 25% Kokosöl
  • 20% Palmöl
  • 20% Mandelöl
  • 15% Sesamöl
  • 15% Sojaöl
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: L`Issey Dizzy

Das Rezept hat einen hohen Pflegewert (60).

Das Vorgehen war wie immer bei meinen Resteverwertungsseifen dieser Art (Ihr könnt es unter den Tutorials finden): Die Klötze wurden mit den geschmolzenen festen Fetten an den Formboden geklebt und dann mit vier verschiedenen Farben "umtrichtert". Am Anfang war der SL noch eher zu flüssig, am Ende musste ich mehrfach aufklopfen, so schnell dickte er während des Seifelns an.

Die überstehenden Teile der Seifenklötzchen werden nach dem Ausformen abgehobelt oder abgeschnitten und dann gestempelt werden. Alles wie immer 🙂

Die Nächste wird wieder eine...

... aus der Gucklochseifenserie, wie viele folgende auch. Ihr werdet sie alle dort finden. Der Dezember 2018 ist deshalb an dieser Stelle abgeschlossen und geht unter der genannten Serie weiter.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.