Seifensammlung

Einhorn

Die nächste Seife - 12.9.2017 - findet Ihr unter "Blümmelscher-Serie"


die übernächste Seife wird ein Einhorn - 16.9.2017
Einhörner sind nicht so mein Ding, sie sind mir zu kitschig. Meine Jüngste wünscht sich aber ein Einhorn mit einem Regenbogen als Seife, und was tut man nicht alles....

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 30% Mandelöl
  • 20% Sesamöl
  • 12% Palmöl
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in der Laugenflüssigkeit (aqua dest), die auf 15% reduziert sein wird, die restlichen 15% Flüssigkeit werde ich in Form von Mandelmilch in den Seifenleim geben. Und natürlich wird auch wieder Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten wandern - es macht einfach wunderbaren, fluffigen Schaum....

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Fuji Apple and White Peach

Moggie aus dem Seifentreffforum hatte eine schöne Idee, wie man Regenbogen hinbekommen kann, und es ist auch eigentlich ganz einfach. Aber wenn man erst einmal ein paar Seifen gemacht hat, weiß man, dass der Teufel im Detail steckt - deswegen war ich schon ein wenig nervös, ob alles so gelingen würde, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Zur Form sage ich nicht mehr viel - das Material ist leider billig (die Form jedoch nicht, die ist eher überteuert für dieses Material) und erfüllt die Ansprüche bei weitem nicht, aber die Aufteilung ist eben klasse.

Ich ahnte es ja schon...

... hinter meinem Kopfkino - ein kleiner Regenbogen vor hellblauem Himmel - bleibt sie weit zurück. Man sieht weder Gelb noch Orange oder den hellblauen Himmel. Das liegt daran, dass ich, da mir die Erfahrungswerte fehlten, einfach zu viel Seifenleim eingefärbt habe. Es hätte deutlich weniger farbiger SL sein müssen, um mein Ziel zu erreichen.

Was auf den Fotos so schimmert, ist Polyesterglitter - wenn schon, denn schon....

Und das Hellblaue in der Mitte ist der Himmel, der am Rand der Seife leider verschwunden ist....

und noch einmal...

Da die Abweichung von meinem Kopfkino doch zu groß war, habe ich sie nach ein paar Stunden einfach noch einmal gemacht, mit demselben Rezept und derselben ÜF, aber beduftet mit Rich Almond and Wild Plum.

So ganz klar war mir die Aufteilung auch beim zweiten Mal noch nicht, denn ein sechsfarbiger Regenbogen, der von einem hellblauen Himmel "verdrängt" wird, hat ja an sich schon einiges an Masse....

es liegt kein Segen auf den Einhörner...

..., wahrscheinlich wissen die Biester, dass ich sie nicht mag.

Sie ist schon deutlicher so, wie ich sie wollte. Die SL-Konsistenz war traumhaft und die Mengen an farbigem SL genau richtig. Leider wollte der Regenbogen trotzdem nicht rund werden, sondern sieht eher aus wie ein Spiegelei. Und das Hellblau in der Mitte ist dummerweise dunkler geworden als das über dem Regenbogen. Eigentlich hätten sie genau die gleiche Farbe haben sollen.

Da der Regenbogen jetzt verrutscht ist, werde ich zwei kleine und zwei große Seifenstücke schneiden müssen, damit die Illusion auf jedem Stück erhalten bleibt.

Aber es reicht jetzt, für einen neuen Versuch fehlt mir einfach die Lust.

Meiner Tochter gefallen beide gleich gut,...

... und ich bin auch nicht gerade unglücklich 🙂

Von der ersten habe ich den Glitzer wieder abgehobelt, weil man sonst das Einhorn überhaupt nicht gesehen hätte. Bei der zweiten ging das besser, deshalb durfte sie den Glitzer behalten.

Mein Favorit ist die zweite, auch wenn ich den Himmel unten gerne genauso hell gehabt hätte wie den Himmel oben.

 

Die nächste Seife wird wieder eine aus der Blümmelscherserie...
... und Ihr werdet sie dort finden (19.9.2017). Ich gebe der Transparentseife-CP-Kombination noch eine Chance. Und da ich von einer lieben Kollegin selbst hergestelltes Calendulaöl auf Olivenölbasis geschenkt bekommen habe, wird es eine Ringelblumenseife werden.

Auch die nächste Seife (23.9.2017) werdet Ihr unter der Blümmelscherserie finden 🙂

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.