Seifensammlung

Charmeuse

Das Rezept:

  • 35% Babassuöl
  • 25% Mandelöl
  • 23% Haselnussöl
  • 12% Sheabutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest), plus Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Duft: Black Tea and Lemon
  • ÜF: 11%

Die Idee zur Vorderseite dieser Seife stammt von Skyler aus dem Seifentreffforum, die Rückseite werde ich um eine Spitze ergänzen.

Die Herzen waren perfekt beim Ausformen - ganz samtig lila. Doch nun sind sie leider etwas fleckig geworden (lila-rot), warum, weiß ich nicht - Seife "lebt" eben....

Instantpudding

anders kann ich es gar nicht sagen - der SL ließ sich nach 1 Sekunde Pürierens nur noch spachteln. Entsprechend uneben sind die Seifen selbst (da floss rein gar nichts mehr in die Ecken, und es ließ sich auch nicht mehr aufklopfen) und die Oberflächen - die ich wegen der Herzen auch weder abschneiden noch abhobeln kann.

Sieht aus wie eine allererste Seife....  Als Mini-Plan B- Maßnahme habe ich Glitzer draufgestreut, aber das rettet´s auch nicht mehr.

Was mich am meisten ärgert, ist, dass mir der Grund völlig schleierhaft ist. Das Rezept hat einen Ölsäurewert von 47 und wurde von mir schon öfter problemlos verseift - der SL bleib immer lange flüssig. Und das Parfümöl war bisher immer super brav.

Sowas macht mir richtig schlechte Laune, auch wenn es nur Seife ist. 😠

Aber dafür riecht sie gigantisch gut, vielleicht verzeihe ich ihr deshalb - aber das weiß ich noch nicht....

Die Herzen sind lila und nicht, wie auf dem Foto, blau.

 

sie ist schief und krumm,

duftet wunderbar und ist jetzt auch nicht katastrophal geworden.

Die Herzen haben dieselbe Farbe wie die Spitze, nämlich LILA - ich weiß nicht, warum sie auf den Fotos blau sind.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Was ist die Summe aus 3 und 5?