Seifensammlung

Badestunde

Badestunde - 21.10.2017

Zunächst wird wieder nur der untere Teil hergestellt und am Dienstag aufgefüllt.

Das Rezept:

  • 33% Kokosöl
  • 25% Distelöl h.o.
  • 25% Olivenöl
  • 12% Sheabutter
  • 5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

  • Überfettung: 11%
  • Duft: Frisse Regen (ich hoffe, das PÖ ist brav, ich habe es noch nie benutzt und auch keine Informationen dazu gefunden) und Zitronenmyrte

wie immer bei dieser Form...

... gibt es noch nicht viel zu sehen. Wie bei "Strandläufer", habe ich zwei Blautöne und Weiß in eine Kanne getrichtert und dann in die Form gefüllt. Das Parfümöl hat Blitzbeton verursacht, aber sehr verzögert, so dass alles noch halbwegs unproblematisch in die Form kam, dort aber sofort erstarrte. Eigentlich ideal...

Der Seife wurde ein bisschen zu heiß,...

... was sicher am Parfümöl lag, denn sie war nur 45 Minuten im Ofen, und im Rezept waren keine Risikofaktoren (Puderzucker hat sich bislang immer als völlig unproblematisch erwiesen). Die Folge ist, dass die Silikonform die Oberfläche der Seife rauh und ein wenig "pockennarbig" hat werden lassen. Das ließe sich abhobeln, wie ich bei den Einzelformen gesehen habe, aber rund zu hobeln so, dass es auch wirklich rund bleibt, gelingt mir nicht. Also bleibt es, wie es ist.

Zur Übersicht

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Hinterlasse hier gerne einen Kommentar:

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.