Naturbursche - 2.8.2022

Das Rezept:

30% Mandelöl

25% Kokosöl

20% Sheabutter

20% Olivenöl

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Duft: Dewy Morning

Das Rezept hat einen sehr hohen Pflegewert (61).

Mann o Mann

Das war nicht mein Tag: Erst hat die Waage gesponnen, dann habe ich die Kanne mit dem Öl umgestoßen, Dewy Morning hat in der untersten Schicht nahezu Blitzbeton produziert (der "Schwaps" war wohl doch zu großzügig) und aufgeheizt, in der zweiten Schicht hat es Griesbrei verursacht. In beiden Fällen wirklich total blöd zu shapen. Und als dann endlich alles fertig war, sprang mir die Sonnenstange ins Auge, die sich jetzt natürlich nicht mehr tief eindrücken ließ, sondern nur noch gerade so. Nun steht die Sonne halt hoch am Himmel...

Nenene, braucht wirklich kein Mensch!

Die hellgrünen Tannen...

... sind leider nur auf einigen Stücken schön herausgekommen, und die eine dunkelgrüne habe ich hier und da mit der Sonne zerdrückt - aber insgesamt und unter Berücksichtigung all des Chaoses gestern bin ich mit ihr zufrieden.

Nach der Arbeit - 6.8.2022

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an meine Lieblingsseife (s. nebenstehend)? Es wird wieder etwas mit einem (diesmal einem) Fahrradfahrer. 🙂

Das Rezept:

30% Maiskeimöl

25% Kokosöl

20% Sonnenblumenöl h.o.

20% Sheabutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Duft: Yuzu

Das Rezept hat einen sehr hohen Pflegewert (61).

Ein "Schotterweg" und ein Ombre von Orange nach Rot

Auch wenn sie völlig anders als die Vorgängerin ist, gefällt sie mir wirklich sehr gut

Sorry für die Seifenkrümelchen....

Ballnacht - 9.8.2022

Die letzte Seife vor meinem Urlaub wird eine völlig unspektakuläre Auflegerseife werden.

Das Rezept: 

30% Mandelöl

25% Kokosöl

20% Olivenöl

20% Sheabutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Duft: Coconut Lemon

Das Rezept hat einen sehr hohen Pflegewert (61).

Wie gesagt - 30.7.2022

Das Rezept:

25% Kokosöl

20% Distelöl h.o.

20% Mandelöl

15% Sheabutter

10% Sojaöl

5% Mangobutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Duft: Basil Lime (grüne), Yuzu (weiße) und Mango (rosafarbene)

Das Rezept hat einen sehr hohen Pflegewert (62).

Zusatz: 3% Natriumlactat

Für diese Seife werde ich kleine Einleger"matten" von Rayher verwenden. Das habe ich schon einmal getan, und es hat damals prima geklappt. Problematisch ist ein wenig, dass die "Matten" beim Einfüllen des SL nicht verrutschen dürfen, deshalb werde ich sie mit etwas kosmetischem Alkohol zu fixieren versuchen.

Natriumlactat werde ich zum ersten Mal verwenden - es soll die Seifen härter machen.

Auf den Acrylglasböden klappte es ganz gut mit dem kosmetischen Alkohol

aber natürlich nicht in der Silikonform. Ich bin mir trotz sehr vorsichtigen Einfüllens nicht sicher, ob nicht die eine oder andere "Matte" verrutscht ist...

Das Natriumlactat habe ich in die geschmolzenen Fette gerührt, und der SL war zwar ein bisschen zäher als sonst, aber er dickte nicht an. Tatsächlich hatte er die fast perfekte Konsistenz (ein wenig lief aus dem Divi aus, deswegen "fast" 🙂).

Viel zu sehen gibt es natürlich noch nicht...

Ich habe herausgefunden, dass Weiß (Ungefärbt) keine gute Grundlage ist – die Schrift ist nur sehr schwer lesbar. Aber bei den Farbigen hat es ganz gut geklappt. Nur das Ablösen der kleinen „Matten“ ist immer mit kleinen Pannen verbunden. Dafür ist aber ihre Haptik sensationell…..

Leider gibt es jede Menge Seifenkrümelchen, die ich später noch entfernen muss.

Weiter geht es im September....