Aufleger und Einleger

Aufleger werden meist aus Fondantformen gefertigt, die man mit Seifenleim füllt. Solche Formen findet Ihr z.B. bei ebay, aliexpress oder amazon, aber auch bei etsy gibt es sehr viele Anbieter. Hier findet man auch mal Ausgefalleneres.

Will man - aus verschiedenen Gestaltungsgründen kann das nötig sein - einen Aufleger platzieren, obwohl der Boden der Seife später das Top sein soll (und darauf gehört der Aufleger), kann man die Aufleger entweder mit geschmolzenem Fett (nicht mit den flüssigen Ölen!) und einem Pinsel auf dem Formenboden fixieren oder, aber nur bei Acrylgalsformen, mit Wasser. Für eine von mir häufig genutzte Form habe ich mir im Baumarkt eine kleine passgenaue Glasplatte zuschneiden lassen, auf der ich die Aufleger mit Wasser fixieren kann.

Das geht aber natürlich alles nur, wenn die Aufleger plan sind und auch abgehobelt werden dürfen.

Die Zahlen auf der Handyseife habe ich genau so auf die Seife gebracht: Ich habe sie am Diviboden festgekelbt, dann den SL darauf gegeben, danach die Handy-Aufleger platziert.

 

Einleger werden meist aus Stangen gefertigt, die eine bestimmte Form haben. Auch hier werden häufig Fondantformen genommen (wie bei den Wimpeln auf dem Foto unten) oder aber Stangenformen, die Ihr z.T. bei ebay und etsy bekommen könnt, aber auch hier:

alpecos (https://alpe-cos.com/)

aliexpress (unter soap mold tube)

Sonnen und Monde könnt Ihr aber auch mit Klopapier- oder Küchenpapierrollen herstellen, die jedoch mit Backpapier ausgekleidet sein müssen. Wenn man Feinmotorikerin ist, kann man kleine Punktstangen ebenso in etwas größeren Strohhalmen oder Silikonschläuchen aus dem Baumarkt (der Fachbegriff fehlt mir gerade) herstellen.

Herzstangen als Einleger, Herzen als Aufleger

in einem viereckigen Rohr aus Edelstahl (!) wurde der Poller gefertigt, die Sonne in einer Küchenpapierrolle (mit Backpapier auskleiden!). Beide wurden als Stangen-Einleger verwendet

Die Dreiecksstangen für die Wimpel habe ich in einer Fondantform hergestellt