Wimpel und Wolke

Die Idee für die Wimpel stammt nicht von mir, sondern ich habe sie irgendwo im www gefunden (wo, weiß ich leider nicht mehr). Trotzdem zeige ich Euch hier, wie sie funktioniert.

Die Dreiecksstangen habe ich in einer Fondantform gemacht

in die Form kam der Hauptseifenleim in Puddingkonsistenz (wichtig, damit die Stangen nicht später auf den Boden absinken)

damit die Wimpel später einen kleinen Bogen beschreiben, wird die Form sodann schräg gestellt

die Stangen werden nebeneinander in die schräggestellte Form gelegt und in den PuddingSL gedrückt (aber nicht zu fest)

die Form wird wieder gerade gestellt und mit der zweiten Schicht HauptSL in Puddingkonsistenz aufgefüllt

mein Wolkenshaper von Love Your Suds hat zwei verschiedene Wolkenenden. Mit diesem hier habe ich den rosa "Pudding" geshapt

darauf kam weißer SL im Puddingstadium

dieser wurde mit dem anderen Ende des Shapers geshapt

zum Schluss habe ich Polyesterglitter auf das Top gestreut

Bei Shaperseifen ist es sehr schwierig, die richtige Farbaufteilung hinzubekommen, weil ja ein Teil des SL aus der Form geshapt wird. Als Faustformel habe ich von meiner lieben Seifenfreundin Tina von Traumbubbles übernommen, die Menge für alle zu shapenden Farben um 1/3 zu erhöhen.