Röllchenseife

Die grundsätzliche Idee zu diesem Design stammt von bbee - ich habe sie nur leicht abgewandelt.

weiße Seife (oder eine andersfarbige) sieden

mit dem Hobel Streifen abhobeln und ganz vorsichtig zu Röllchen biegen (bei TS geht das einfach, da bricht nichts - aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass gefärbte TS in die CP blutet. Und ungefärbte TS ist nie ganz reinweiß)

Die Röllchen möglichst ohne Spiel zwischen ihnen in die Form stellen, d.h. sie sollten sich gegenseitig halten und nicht bewegen lassen

mit Schwarz (oder einer anderen Farbe) bedecken. Zuerst IN die Röllchen gießen, damit sie zusätzlichen Stand bekommen, und dann erst in die Zwischenräume. Der SL muss eher dünnflüssig sein und auf keinen Fall andickendes PÖ oder gar BlitzbetonPÖ verwenden!

Wenn die Oberfläche der ersten Schicht fest ist (ich habe hierzu kosmetischen Alkohol aufgesprüht), wird die zweite aufgebracht.