free partition swirl

Das dauernde Englisch ist mir zwar zutiefst zuwider, aber die Gestaltungsidee stammt von Etsuko Watanabe, und sie hat dem Swirl diesen Namen gegeben.

als Trenner habe ich Trennlaschen benutzt - es floss schon so einiges an SL unter ihnen durch, aber es ging leidlich

an den gegenüberliegenden Seiten jeweils bis zur Mitte getrichtert

nach dem Foto bin ich nochmal mit dem Stäbchen in Kringeln durchgegangen

geschnitten wird die Seife horizontal

der Block wird in 6-8 cm kleine Blöcke geteilt

dann wird jeder kleinere Block um 90 Grad gekippt, so dass das Top an der Schneidefläche anliegt. Und nun wird wie gewohnt vertikal geschnitten