Formen

es empfiehlt sich, immer auch mal bei etsy, ebay und aliexpress zu schauen!

 

Manske (https://www.manske-shop.com)

MRK Tools (https://www.seifenschneider-mrk-tools.com/)

MRK Tools fertigt auch Formen nach individuellen Käuferwünschen!

lumbinigarden (http://shop.lumbinigarden.de/)

Der Seifenkünstler (hhttps://www.seifenkuenstler-shop.de/Seifenformende)

alpe-cos (https://alpe-cos.com/)

Sandras Förmchenshop (http://www.giessfoermchen.de/epages/62027630.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62027630/Categories/Menschliches)

Mould-Manufaktur (https://www.mouldmanufaktur.de/)

Cosmopura (https://www.cosmopura.de/seifenformen/alle-seifenformen/)

sweetmolds (https://sweetmoulds.com/)

soapcityru (https://www.etsy.com/de/shop/soapcityru/items)

Wenn man mit diesem wunderbaren Hobby beginnt, neigt man dazu, große Mengen zu sieden, also auch große Formen zu kaufen.

Davon rate ich ab. Man möchte gerade am Anfang möglichst viel ausprobieren, und wenn man nur große Formen hat, sitzt man ruckzuck auf einem riesigen Seifenberg.

Mittlerweile siede ich nur noch mit höchstens 700g, allenfalls mal 1000g GFM und nur bei Spezialseifen (Zahnseife, Kaffeeseife, Haarseife), die sich besonders stark verbrauchen und die ich nicht andauernd neu sieden will (laso lieber bevorrate), mit einer größeren GFM, also auch großen Formen.

Außerdem sollte man wissen und sich beizeiten damit abfinden, dass die Gelphase mit der Zeit alle Formen außer Acrylglasformen - also solche aus HDPE und Silikon - verzieht, so dass die Seifenstücke nicht mehr absolut gerade sind.

Seife ist es trotzdem Cool.